135. Bad Harzburger Galopprennwoche vom 19. bis 27. Juli 2014
Banner
Golf Club Harz
Banner
Unser Erfrischungspartner
Banner
Banner
kicker online: alle Sportnews
Topaktuelle News bei kicker online
kicker online

135. Galopprennwoche:  Gleich drei Hindernisrennen am Donnerstag

HRV

Der Hindernissport gibt am kommenden Donnerstag, 24. Juli, beim 3. Renntag der 135. Bad Harzburger Galopprennwoche den Ton an. Gleich drei von insgesamt acht Prüfungen werden auch über die Sprünge gehen. Alle Hindernisrennen werden als Memorials gelaufen. Gedacht wird damit an Uwe Stoltefuß, Johann Matthias Freiherr von der Recke und Reinhard Johannsmann, drei eng mit der Bad Harzburger Galopprennwoche verbundene Persönlichkeiten, die seit der Galopprennwoche 2013 verstorben sind. Gleich zum Auftakt des 3. Renntages findet um 15.30 Uhr ein Reitpferderennen mit Wetten statt. Einlass auf die Bahn ist ab 13.30 Uhr. Um 14.30 Uhr wird mit Treffpunkt am Führring eine Rennbahnführung angeboten.

Insgesamt 82 Pferde werden am Donnerstag am Start sein. Als 3. Prüfung wird um 16.30 Uhr der „Preis des Elektrohandwerks Goslar/Bad Harzburg“, ein Hürdenrennen über 3.400 Meter als Uwe-Stoltefuß-Memorial gelaufen. Sieben Pferde sind am Start. Es geht um eine Gesamtdotierung von 10.000,00 €. Im Sattel von Good Prince sitzt mit Dirk Fuhrmann ein Jockey, der extra aus Italien angereist ist und in früheren Jahren schon viele Hindernisrennen in Bad Harzburg gewonnen hat. Als Wettchance des Tages mit einer Garantieauszahlung von 11.111,00 € in der Viererwette wird um 17.40 Uhr der „Preis des Sicherheits-Service Halberstadt“ mit zwölf Vollblütern gestartet.

Ein Rennen danach (Start um 18.10 Uhr) wird der „Preis der Spittler Lichttechnik Goslar und vom Team Konrad“ als Johann-Matthias-Freiherr-von-der-Recke-Memorial gelaufen. Das Jagdrennen führt über 4.000 Meter. Als 7. Prüfung folgt um 18.40 Uhr das Hauptrennen auf der Flachbahn. Im „Preis der Harzer Volksbank“ geht es um insgesamt 10.000,00 €. Zum Abschluss des 3. Renntages wird im „Preis der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe Bad Harzburg“ an Reinhard Johannsmann gedacht. Das Hürdenrennen mit neun Teilnehmern führt über 3.400 Meter.

mehr...

 

TSV Havelse wirbt für Frauenfußball

Die Fußballdamen des TSV Havelse sind ein gern gesehener Gast im Sportpark Bad Harzburg, in dem sie sich regelmäßig auf ihre Aufgaben in der Regionalliga intensiv vorbereiten. Höhepunkt im vergangenen Jahr war dabei das Testspiel gegen die zweite Damenmannschaft des VfL Wolfsburg, die derzeit in der 2. Bundesliga spielt. Mit einem in Eigenregie erstellen Video werben die Damen für sich und für attraktiven Frauenfußball, den auch der Sportpark Bad Harzburg unterstützt.

 

Sportpark Bad Harzburg an der Rennbahn

Für die Breite und die Spitze

Herzstück des Sportparks ist die landschaftlich herrlich gelegene Pferderennbahn. Jährlich finden im Juli fünf Renntage mit den schnellen Vollblütern statt und ziehen das Publikum in ihren Bann.

Rund um das repräsentative Sportparkzentrum mit seinen acht Kabinen und dem einmaligen Rundumblick aus der Gaststätte Sportpark können für Trainingslager und Spiele ein hervorragender Rasenplatz von Fußballern und ein Kunstrasenplatz für Hockey und Fußball genutzt werden. Alle Plätze sind mit Flutlicht ausgestattet.
Für den Pferdesport stehen zwei große Sandvierecke, ein Spring- und ein Abreiteplatz zur Verfügung, die alle bei international besetzten Veranstaltungen schon viel Lob eingeheimst haben.

Wandern, Walking und Nordic Walking bis zur Halbmarathondistanz ist auf insgesamt neun Strecken mit Start am Sportparkzentrum möglich. Alle Strecken sind auch für Jogger und Mountainbiker interessant. Bogenschießen und Schießsport sowie ein Fitnessparcours und natürlich das Silberbornbad sorgen für ein vielfältiges Sportangebot für Gäste und Einwohner.

 

Oldtimertreffen auf dem Rennbahngelände

Alle Oldtimer-Fans kommen vom Freitag, 3., bis Sonntag, 5. Oktober, in Bad Harzburg wieder voll auf ihre Kosten. Beim 5. Internationalen Bad Harzburger Oldtimertreffen auf dem Rennbahngelände im Sportpark werden wieder nostalgische Motorräder, Pkw, Liebhaber- und Nutzfahrzeuge sowie Traktoren in Hülle und Fülle zu sehen sein. Einlass für die Besucher ist an allen drei Tagen ab 9 Uhr.

Zum Programm des Oldtimertreffens gehören auch ein Teilemarkt, Vorführungen von nostalgischen Arbeitsgeräten sowie ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Natürlich werden auch Angebote an Speisen und Getränken vorgehalten. Organisiert wird das Oldtimertreffen wieder vom Veranstaltungszentrum Schladen. Der Eintrittspreis beträgt an allen Tagen 6,00 €. Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr und alle, die mit einem Oldtimer bis Baujahr 1987 kommen, haben freien Eintritt.
Weitere Informationen sind unter www.vzschladen.com zu erhalten.