137. Bad Harzburger Galopprennwoche vom 23. bis 31. Juli 2016
Banner
Golf Club Harz
Banner
Unser Erfrischungspartner
Banner
Banner
kicker online: alle Sportnews
Topaktuelle News bei kicker online
kicker online

Sportpark Bad Harzburg an der Rennbahn

Für die Breite und die Spitze

Herzstück des Sportparks ist die landschaftlich herrlich gelegene Pferderennbahn. Jährlich finden im Juli fünf Renntage mit den schnellen Vollblütern statt und ziehen das Publikum in ihren Bann.

Rund um das repräsentative Sportparkzentrum mit seinen acht Kabinen und dem einmaligen Rundumblick aus der Gaststätte Sportpark können für Trainingslager und Spiele ein hervorragender Rasenplatz von Fußballern und ein Kunstrasenplatz für Hockey und Fußball genutzt werden. Alle Plätze sind mit Flutlicht ausgestattet.
Für den Pferdesport stehen zwei große Sandvierecke, ein Spring- und ein Abreiteplatz zur Verfügung, die alle bei international besetzten Veranstaltungen schon viel Lob eingeheimst haben.

Wandern, Walking und Nordic Walking bis zur Halbmarathondistanz ist auf insgesamt neun Strecken mit Start am Sportparkzentrum möglich. Alle Strecken sind auch für Jogger und Mountainbiker interessant. Bogenschießen und Schießsport sowie ein Fitnessparcours und natürlich das Silberbornbad sorgen für ein vielfältiges Sportangebot für Gäste und Einwohner.

 

Thomas Kühlmann siegt erneut beim 10. Bad Harzburger Bergmarathon

Bergmarathon Bad Harzburg 2013

Auch der Temperatursturz um mehr als zehn Grad hielt die „Bergläufer und -Walker“ am Pfingstsamstag nicht vom Start beim 10. Bad Harzburger Bergmarathon ab. Nach eher durchwachsener Zahl an Voranmeldern kamen überraschend viele Teilnehmer noch spontan zur Galopprennbahn im Sportpark. Letztlich wies die Meldeliste insgesamt 582 Namen auf. Auf der Marathondistanz sicherte sich zum dritten Mal in Folge Thomas Kühlmann aus Wernigerode den Sieg. Bei den Damen war seine Vereinskameradin vom NSV Luisa Merkel auf dieser Distanz die Schnellste. 



 

 

HRV




 137. Bad Harzburger Galopprennwoche
 vom 23. bis 31. Juli 2016




Die Galopprennwoche in Bad Harzburg verspricht viel Spaß und Spannung

 

Bad Harzburg. Vom 23. bis 31. Juli 2016 treffen sich Deutschlands Turffans wieder zur alljährlichen Galopprennwoche in Bad Harzburg. Die Bilanz aus dem letzten Jahr verspricht Großes: 2015 waren rund 50.000 Besucher bei der 136. Bad Harzburger Galopprennwoche und an den Wettschaltern wurden insgesamt fast 1,1 Millionen Euro eingesetzt. Hochkarätiger Rennsport gepaart mit einem Familienfest für große und kleine Pferdeliebhaber – das macht den besonderen Charme der Bad Harzburger Galopprennwoche aus.

 

Durchschnittlich werden an jedem der sechs Renntage acht bis neun Rennen durchgeführt. Das bedeutet: Spannung pur im 30-Minuten-Takt! Am Samstag, 23. Juli, heißt es das erste Mal „Boxen auf!“ Beginn wird voraussichtlich um 14 Uhr sein. Die weiteren Termine sind Sonntag, 24. Juli (ca. 14 Uhr), Mittwoch, 27. Juli (ca. 16 Uhr), Donnerstag, 28. Juli (ca. 15 Uhr), Samstag, 30. Juli (ab 14 Uhr), und Sonntag, 31. Juli (ab 14 Uhr). Neben diversen Flachrennen über unterschiedliche Distanzen gelten die traditionellen Hindernis- und Jagdrennen als besonderes Markenzeichen der Bad Harzburger Galopprennbahn. In diesem Jahr ist das Nennungsergebnis für das Hürdenrennen erfreulich hoch, darunter auch Pferde aus ganz Europa. Absolute Highlights sind die Seejagdrennen an den beiden Rennsonntagen: Bei diesen spektakulären Rennen müssen Pferd und Jockey durch einen kleinen See direkt gegenüber der Tribüne reiten – nirgendwo sonst können die Zuschauer Wasserhindernisse so hautnah miterleben. Nach der Premiere im letzten Jahr, wird bereits zum zweiten Mal ein BBAG-Auktionsrennen gelaufen, am zweiten Samstag mit einer Dotierung von 37.000 Euro über eine Distanz von 1850 Meter. Auch der PMU Renntag findet seine Wiederholung, diesmal ist es der Mittwoch. Das Listenrennen am Donnerstag dagegen, wird erstmals überhaupt an der Rennbahn am Weißen Stein gelaufen.

 

Ein besonderer Höhepunkt für die kleinen Pferdenarren: Die Ponyrennen mit Reitern im Alter zwischen 8 und 16 Jahren. „Für Familien mit Kindern ein „MUSS“, meint Felix Bergmann, Vize-Präsident des Harzburger Rennvereins. Dazu kommen weitere Attraktionen wie Karussells und  Hüpfburg die den kleinen Besuchern kostenfrei im Kinderbereich zur Verfügung gestellt werden. Um mehr Familien auf die Rennbahn zu locken wurde auch in diesem Jahr wieder ein Familien-Renntag konzipiert. Am Mittwoch kann die Galopprennwoche bei freiem Eintritt besucht werden.

 

Auch der Promifaktor darf wie jedes Jahr nicht fehlen. In diesem Jahr wird Ulrike Frank alias Katrin Flemming, bekannt aus der RTL-Soap GZSZ, am Finalsonntag (31. Juli) zu Gast sein. Auch Eishockey-Fans dürfen sich freuen. Die Harzer Falken werden sich im Führring präsentieren und anschließend Autogramme geben.

 


Darüber hinaus hält die Rennbahn am Weißen Stein alljährlich ein buntes Rahmenprogramm bereit, unter anderem mit Gestütsbesichtigung und Fußballspiel (Dienstag, 26. Juli) sowie Golf- und Skatturnier (Freitag, 29. Juli). Bei speziellen Veranstaltungen rund um die Bad Harzburger Rennwoche können Pferdeliebhaber noch weiter in den Rennsport eintauchen. Zum Beispiel am Montag, den 25. Juli um 19 Uhr, bei einer Gesprächsstunde mit den Aktiven der Galopprennsport-Szene. Oder bei einer Führung durch das Vollblutgestüt Bad Harzburg am Dienstag, 

26. Juli, ab 15 Uhr. Auf dem Rundgang durch die Stallungen können Galopprennfans unter anderem die Top-Zuchthengste des Gestüts - Adlerflug, Kalatos und Amico Fritz – bewundern. Auch für das leibliche Wohl der großen und kleinen Pferdeliebhaber wird gesorgt: Auf der Gourmetmeile servieren regionale Gastronomen alles, was das Herz – besser gesagt: der Magen - begehrt.

Informationen unter:

https://www.dropbox.com/sh/427zq8ekd8v4cdz/AABFsMchOMLDHSsAhxbldAcFa/Aktuelle%20Pressemitteilungen/137.%20Harzburger%20Galopprennwoche?dl=0






 



1. Renntag - Samstag, 23.07.2016 - 1. Start ca. 14:00 Uhr

  • Superhandicap 20.000 € über 1.850 m

2. Renntag - Sonntag, 24.07.2016 - 1. Start ca. 14:00 Uhr

  • See-Jagdrennen 6.666 € über 3.600 m
  • Araberrennen

3. Renntag - Mittwoch, 27.07.2016 - 1. Start ca. 16:00 Uhr

  • PMU Renntag und der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung

4. Renntag - Donnerstag, 28.07.2016 - 1. Start ca. 15:00 Uhr

  • Harzer Hürden-Trophy 12.000 € über 3.400 m
  • Trabrennen

5. Renntag - Samstag, 30.07.2016 - 1. Start ca. 14:00 Uhr

  • 2x Superhandicap à 20.000 € über 1.850 m
  • BBAG Auktionsrennen für 3-jährige Pferde 37.000 € über 1.850 m

6. Renntag - Sonntag, 31.07.2016 - 1. Start ca. 14:00 Uhr

  • See-Jagdrennen 12.000 € über 3.600 m
  • Wertungslauf zur Fegentri-Weltmeisterschaft der Damen 4.000 € über 2.000 m




 


Neue Geländesprünge für das 18. Intern. Vielseitigkeitsmeeting

Verein für Vielseitigkeitsreiten Bad Harzburg startet mit den Vorbereitungen für den Bundeswettkampf


Nachdem der Verein für Vielseitigkeitsreiten Bad Harzburg e.V. die Ausrichtung des Bundeswettkampfes von der FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung) übertragen wurde, begannen die Mitglieder des Vereins jetzt mit den Vorbereitungen an den Gelände-strecken. Neben der  CCI* Prüfung für den Bundeswettkampf sind zwei weitere Prüfungen ausgeschrieben, eine CIC** und ein CIC* Prüfung. Für den Veranstalter bedeutet dies, er muss drei Strecken planen und gestalten, die sich durch unterschiedliche Schwierigkeiten, aber auch durch die Streckenlänge unterscheiden. Das CCI* ist eine sog. lange Prüfung, mit einer Geländestrecke zwischen 3.640m – 4.680m  und wird von den Mannschaften der deutschen Landesverbände im Rahmen des Bundeswettkampfes geritten. Es gibt eine Mannschaftswertung und eine Einzelwertung. Der Veranstalter rechnet mit Nennungen aus ca. 10 Landesverbänden.

Das CIC* und das CIC** werden als sog. kurze Prüfungen geritten und haben Geländestrecken von 2.600m – 3.575m mit jeweils  27 bis 30 Geländesprüngen, hierzu zählen dann auch die interessanten Teichpassagen.

Verantwortlich für die Kurse ist wie bereits in den Vorjahren Uwe Meyer. Durch seine langjährige Zusammenarbeit mit dem kürzlich verstorbenen Wolfgang Fieseler, der als Initiator der Veranstaltung über mehrere Jahre für den Geländeaufbau verantwortlich war, kennt auch er sich bestens auf dem Rennbahngelände und auf den Wiesen des Kloster-gutes Bündheim  aus und wird ein Gelände vorbereiten, dass der besonderen Charakteristik des Harzes gerecht und den Reitern mit ihren Pferden einiges Abfordern wird.

Das internationale Vielseitigkeitsmeeting findet in diesem Jahr nach der Harzer Renn-woche vom 12. bis 14. August   statt. Höhepunkte für die Zuschauer sind der Geländetag am Samstag, es werden kostenlose fachkundige Führungen während der Prüfungen angeboten und der Sonntag mit den Entscheidungen bei den abschließenden Springen und der anschließenden Siegerehrung.

Außerdem findet am Sonntag ein Cross-Country-Führzügelwettbewerb für die Kleinsten statt. Mit Hilfe von Mama oder Papa überwinden sie kleine Geländesprünge mit ihren Ponys und werden so an die Vielseitigkeit herangeführt.




Weitere Informationen unter www.vfvbadharzburg.de 


 


Sportpark Bad Harzburg auf einer größeren Karte anzeigen

Anschrift:
Herbrink 30
38667 Bad Harzburg - Sportparkzentrum -